Termin vereinbaren.

Unser Plameco-Fachbetrieb wird sich in Kürze melden,
um einen passenden Termin abzustimmen.


Ein Beratungsgespräch vor Ort dauert in der Regel eine Stunde. Gelieve uw invoer te controleren.
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe

Postleitzahl eingeben, um einen Termin mit einem Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe zu vereinbaren.

Gib deine Postleitzahl ein
Ungültige Postleitzahl
Immer ein Plameco-Fachbetrieb in deiner Nähe

Aufgrund deiner Postleitzahl wird kein Fachbetrieb gefunden. Du kannst auf der Karte den nächsten Fachbetrieb suchen

Finde deinen nächsten

Plameco Fachbetriebe anzeigen.

Finde deinen nächsten
4.8 von 11062 Bewertungen

Decke abhängen in 5 Schritten: welches System + Material

Hast du dich dazu entschieden, deine Decke abzuhängen? Dann hast du ganz einfach eine gute Wahl getroffen. Abgehängte Decken können die Akustik verbessern, eine perfekte Beleuchtung bieten oder einfach sehr stilvoll sein. Wie auch immer, wenn du deine Decke abhängen möchtest, musst du mehrere Schritte unternehmen. In diesem Blog stellen wir dir eine einfache und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung vor, mit der du im Handumdrehen eine großartige abgehängte Decke in deinem Haus installieren kannst.


1. Miss deine Decke aus 

Messen bedeutet wissen. Und das gilt auch, wenn du deine Decke abhängen möchtest. Egal, ob du deine Decke selbst abhängen möchtest oder ob du diese Arbeit lieber den Experten überlässt, es ist immer praktisch, die genauen Abmessungen deiner Decke zur Hand zu haben. Miss daher deine Decke genau aus. Es ist wichtig, jede Seite deiner Decke zu messen. Am besten erstellst du eine Grundriss-Ansicht deiner Decke und notierst die Länge jeder Seite. Vergiss außerdem nicht, genau zu überlegen, in welcher Höhe du deine Decke später haben möchtest, auch dies sollte unbedingt im Voraus festgelegt werden.

 


2. Wähle das Material für deine Decke

Es gibt verschiedene Materialien, aus denen du das Material für deine abgehängte Decke auswählen kannst. Es ist eine gute Idee, sich das Material genauer anzusehen. Bevorzugst du eher eine günstige Gipskartondecke, eine Retro-Holzdecke oder eine nahtlose Spanndecke? Es gibt enorme viele Möglichkeiten, wenn es um das Material einer abgehängten Decke geht. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Deshalb empfehlen wir dir, deine Bedürfnisse genau zu prüfen und deine Wahl dementsprechend zu treffen. Hast du noch Zweifel? Dann vereinbare einen Termin in einer der Plameco-Filialen, wo man dich fachkundig berät. 


3. Wähle das System für deine Decke 

Sobald du einmal weißt, welches Material du für deine abgehängte Decke verwenden möchtest, stehst du schon vor dem nächsten Problem. Schließlich muss dieses auch irgendwie Material aufgehängt werden. Je nachdem, welches Material du gewählt hast, stehen dir mehrere Optionen zur Auswahl. Beispielsweise kannst du Gipskarton- und Holzplatten mit Hilfe eines Bohr- oder Klicksystems an einem Rahmen befestigen, und du kannst bei Spanndecken zwischen einer "warmen" und einer "kalten" Installation wählen. Natürlich kannst du dich auch selbst in das Thema einarbeiten. Aber in diesem Fall wäre es am besten, einen Experten zu konsultieren. Schließlich wissen sie genau, was die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme sind. 


4. Personalisiere deine abgehängte Decke 

Du hast das Material und das System für deine zukünftige abgehängte Decke ausgewählt. Dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um deinen Grundrissplan wieder hervorzuholen. Abgehängte Decken können je nach dem gewählten Material individuell gestaltet werden. Insbesondere wenn du dich für eine Spanndecke entschieden hast, kannst du diese nach Herzenslust individuell gestalten. So kannst du Licht dort platzieren, wo immer du möchtest, eine Akustikschicht hinter deiner Decke anbringen oder sogar Geräte wie eine Dunstabzugshaube oder ein Soundsystem nahtlos verbergen. All diese Optionen sind jedoch von Dauer, daher ist es wichtig, sorgfältig über die gewünschten Optionen und ihre genaue Position nachzudenken. Und natürlich muss für deine neue abgehängte Decke auch eine trendige Farbe ausgesucht werden. 

 


5. (Lass) die Decke abhängen 

Nachdem du deine abgehängte Decke vollständig und genau an deine Wünsche und Anforderungen angepasst hast, kannst du endlich deine neue Decke bestellen. Das einzige, was jetzt noch fehlt ist die Montage. Natürlich unterscheidet sich die Installationsmethode je nach Material und System. Einige Optionen, wie z. B. Gipskartonplatten mit einem Klick-System, ermöglichen es dir, die Montage selbst durchzuführen. In den meisten Fällen ist es jedoch ratsam, Experten hinzuzuziehen und die Decke abhängen zu lassen. Dann weißt du mit Sicherheit, dass es richtig gemacht und die Arbeit oft viel schneller erledigt wird. 


Spanndecken von Plameco

Am Ende bleibt eigentlich nur noch ein letzter Schritt übrig: Genieße deine neue abgehängte Decke. Bevor es jedoch soweit ist, musst du nach der Decke suchen, die perfekt zu deiner Situation und deinen Wünschen passt. In vielen Fällen kann eine Spanndecke die perfekte Lösung sein. Insbesondere Spanndecken von Plameco, bei denen dir eine hohe Qualität und eine schnelle Installation zugesichert werden. Neugierig, ob Spanndecken von Plameco auch für dich die beste Option sind? Schaue dich dann doch mal auf unserer Website um oder vereinbare einen Termin für eine persönliche Beratung in einer unserer Filialen